Georgischlössl Ehrenhausen

Du bist hier Home  > Hochzeitslocations >  Georgischlössl Ehrenhausen

Unser 160 Jahre altes Schloss liegt am Anfang der Südsteirischen Weinstraße auf einer Anhöhe in Ehrenhausen und bietet sich hervorragend für Feste jeder Art und Größe an – Veranstaltungen ab 10 und bis 200 Personen.

Säle Vortrefflich geeignet für Hochzeiten, wie auch andere Großveranstaltungen ist der Rote Saal (Rittersaal). Mit einem Fassungsvermögen von 100 Personen der größte Saal im Schloss. Falls eine Musikgruppe mit Bühne angedacht ist, finden noch 80 Personen ausreichend Platz. Festsaal – gerne genutzt für mittelgroße bis kleine Veranstaltungen wird der Festsaal mit einem Fassungsvermögen von 40-50 Personen. Den Georgisaal als Tafelsaal für 25-30 Personen zu bezeichnen wäre durchaus statthaft, ziert ihn doch ein langgestreckter ovaler Tafeltisch, der den Rittern von König Artus ausreichend Platz geboten hätten. Zeremonienräume Das Fürstenzimmer mit seinem Ambiente würde sich zweifelsohne auch für jedes staatspolitische Treffen eignen, das im Gefolge eine Anzahl von 40-50 Personen umfasst.

Eine Hommage an den bedeutendsten Maler der venezianischen Hochrenaissance stellt das Tizianzimmer mit seinem Fassungsvermögen für 30-35 Personen dar. Der zur Kapelle ausgebaute Erker des Tizianzimmers stellt den ruhenden Ort des Schlosses dar. Der im gotischen Stil gestaltete Altar wird in der Stuckatur weiter aufgegriffen und fließt in die Fenstergestaltung ein.

Fassungsvermoegen

Minimale Besucher: 10

Maximale Besucher: 200



Unsere Kontakt

Adresse:
Georgigasse 68 A-8461 Ehrenhausen
GPS:
46.72694010000001, 15.581236600000011
Telefon:
+43 (0) 650/5317771
office@georgischloss.at
Web:
http://www.georgischloss.at

Schreib eine Bewertung

Preis
Leistung
Service

Kommentare schließen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>